Wunder im Inneren

Datum: 2018-11-15

Als Astrologen verstehen wir, dass wir Menschen auf die Zyklen des Universums, die Zyklen der Erde und die Zyklen von Leben und Tod reagieren. Obwohl dies nicht ganz klar sein wird, bis wir vollständig erleuchtet und erleuchtet sind, haben wir eine Möglichkeit, die verborgenen Geschichten und Mythen zu spüren und zu fühlen, die uns Hoffnung, Weite des Geistes, Perspektive, Führung und wahren Glauben an Synchronizitäten geben, die uns lehren über unsere Existenz auf der Erde. Um uns inspiriert, leicht und wundersam zu fühlen, müssen wir unsere Verbindungen zur Vergangenheit erkennen, uns befreien, loslassen und uns auf eine Mission begeben, die uns die Freiheit gibt, die Zukunft zu ändern, die wir für unvermeidlich halten. Das ist was Marsch eintreten Fische , nach seinen langen Kämpfen im befreienden Zeichen von Wassermann , will uns sehen.



Wie verhält sich der Mars zu den Fischen?


Das Zeichen der Fische ist der Ort des reinen Glaubens, der Erfahrungen aus früheren Leben und der Ozeane der Emotionen, die wir alle in uns tragen. Es hat eine Mission und besondere Botschaften, mit denen sich jeder von uns verbinden kann und an die sich jeder von uns erinnern kann. Dies ist ein Ort, an dem alle Kämpfe und Bindungen beginnen und enden, unser vergangenes und zukünftiges Leben durch das verschwommene Bild der inexistenten Zeit zu einem zusammengerollt ist, da es uns in reiner Emotion leitet, als die größte Oberfläche unserer unterbewussten Welt. Fische stellen unsere sensibelste äußere Schicht emotionalen Schutzes dar und erfordern das Bewusstsein unseres Herzens, dass es rein ist und sich in unserem Leben so manifestiert, wie wir es uns wünschen. Sie bergen das Potenzial zur wahren Erdung, denn wir alle scheinen Missionare auf einem Weg Gottes, des Universums oder wie auch immer Sie es nennen möchten, zu sein.


Wenn der Mars seinen Weg in dieses Zeichen findet, wird klar, ob wir die falschen Schlachten geschlagen haben. Wir beginnen zu erkennen, dass wir noch lernen müssen, wo unsere Zukunft liegt, als Erinnerung daran, was unser Körper wirklich sehnt und begehrt. Hier gibt es keinen gesunden Menschenverstand, außer dem, der in unserer Physiologie zu finden ist, dem Impuls im Kern unserer physischen Existenz und den gewaltigen Gefühlswellen, die aus dieser reinen Botschaft des materiellen Körpers kommen, in den wir hineingeboren wurden. Mars in Pisces ist die Initiative, um unsere Vision und unsere Schönheit zu manifestieren, damit wir das schaffen können, was wir uns am meisten wünschen, ohne Bindungen und Anhaftungen an alles, was unsere Energie verbraucht. Die reine irdische Energie des Mars ermöglicht es unseren Körpern wirklich, direkt hier auf der Erde mit dem Himmel selbst in Kontakt zu treten. Obwohl dies möglicherweise nicht erreichbar ist, bis wir Opfer gebracht haben, tiefe Reue über unser eigenes Kind verspürt und enorme Schmerzen durchgemacht haben, werden sich seine Kämpfe am Ende alle lohnen, wenn wir uns von Verantwortungen befreien, die es nicht sind besitzen und beanspruchen, wozu wir hierher gebracht wurden.


Der Hauch der Realität wird hier ein Thema sein, und idealistische Ansätze könnten unsere Beziehungsziele und Ansichten ein zu oft beflecken. Dies soll uns jedoch nicht von unseren Wünschen ablenken, sondern uns daran erinnern, wo wir wirklich stehen und wie wichtig unsere Wahrheit ist. Wir müssen sagen, dass die Dinge so sind, wie sie sind, mit dem Verständnis, dass es uns ermöglicht, die wirkliche Position zu spüren, in der wir uns befinden, und sie auch zu ändern. Solange wir versuchen, die Realität zu finden, die einfach nicht ist, haben wir nicht die Macht, die Realität selbst für uns arbeiten zu lassen.

Boden unter den Wellen finden


Obwohl es manchmal unmöglich erscheint, lebend herauszuschwimmen oder wir uns vor tiefen Wahrheiten schützen müssen, die in unserer Gefühlswelt getragen werden, während wir befürchten, auf einer einsamen Insel zu stranden, gibt es immer einen Ausweg aus diesen enormen Fluten . Viele werden sagen, dass der Glaube einen durchzieht, aber meiner Meinung nach muss dieser Glaube der Glaube an unsere eigene Fähigkeit sein, das zu verarbeiten, was uns gegeben wurde. So dunkel oder schmerzhaft unsere Probleme auch sein mögen, sie tragen ein Gefühl von Magie und Schöpfung in sich, das mit der Welt geteilt werden soll, das sie reinigt, jedem Hoffnung gibt, ein Zugehörigkeitsgefühl gibt und aus den verwirrendsten Themen Logik macht.


Für eine Weile wird es nicht einfach sein, sich mit den Überzeugungen anderer abzufinden. Wir alle werden in den kommenden Wochen das Bedürfnis verspüren, gegen den Strom anzukämpfen und den Rückwärtslauf von Quecksilber scheint nicht zu helfen, da alles um uns herum auseinanderzubrechen und zu versagen scheint. Die Kommunikation über unsere Emotionen wird nur reibungslos ablaufen, wenn wir unsere Position wirklich halten und verstehen, dass wir das Recht haben, alles zu fühlen, was wir fühlen. Der schmale Grat, an dem sich unsere Emotionen mit den Ängsten anderer Menschen verflechten, könnte erschüttert werden und Selbstschutz wird als reine körperliche Notwendigkeit kommen. Wir alle werden einige Zeit allein mit unseren Gedanken verbringen und uns in eine fremde Umgebung gedrängt fühlen, die wir noch akzeptieren müssen. Unser Glaube an unsere Stärke wird unsere Schritte bestimmen, und die Dinge könnten außerhalb unserer Kontrolle erscheinen, wenn wir das Leben selbst nicht loslassen.

Wenn wir magisch werden


Seit Neptun , der Herrscher von Fische , steht im Zeichen von Löwe , wir alle haben die Aufgabe, unser kleines Ego loszuwerden, um unsere persönliche Wahrheit zu entdecken. Wir müssen wachsen und aufsteigen, bis wir die reinste Verbindung zu unserem inneren Kind erreichen, denn es ist das einzige Lebewesen, das die Macht hat, uns mit der Reinheit des Universums selbst zu verbinden. Unser zerbrechlichstes und treustes inneres Wesen sollte uns jeden Tag Botschaften senden, und wenn wir unserem fröhlichen kleinen Selbst genau zuhören, spielen, erschaffen und unser Leben wieder lustig machen, anstatt zu versuchen, erwachsen zu sein, werden wir verstehen, was wir brauchen zu tun, damit sich jede Situation in unserem Leben richtig anfühlt. Dies wird uns nicht von der Verantwortung abbringen, wie wir vielleicht denken. Es wird uns in die wahre Verantwortung drängen, die wir gegenüber unserem verletzlichen Selbst, unseren Wahrheiten und unserem glücklichen Kern unserer Persönlichkeit haben. Erleichterung stellt sich ein, wenn wir unsere kleinen Kinder innerlich umarmen, ihnen Hoffnung geben und ihnen sagen, dass sie nicht allein, verlassen oder zurückgelassen sind. Wir müssen wieder klein werden, um uns daran zu erinnern, wie es ist, wirklich groß zu sein und Kontakt mit unserer eigenen Führung von oben zu haben.


Sobald unsere Prozesse klar sind und wir das Gepäck, das wir von unseren Eltern, Behörden und all denen, die uns auf dem Weg verletzt haben, zurückgeben, können wir verstehen, wie sehr sie überhaupt verletzt wurden, und beginnen, ihre Rolle in unserer zu respektieren lebt – um uns in diesen Moment zu bringen, in dem wir in unserer Wahrheit existieren. Egal wie viel Schmerz, Einsamkeit oder Kampf wir haben, wir werden feststellen, dass es einen Teil von uns gibt, der immer etwas Schönes zu tun, zu entdecken und denjenigen zu zeigen hatte, die nicht das Glück hatten, in unseren Schuhen zu sein . Was wir tun müssen, ist, sich daran zu erinnern, dass all diese Wunder des Universums, die wir tief in unseren Herzen spüren, bereits hier unter uns sind, bereits im materiellen Bereich der Erde möglich sind und es an uns liegt, sie zu zeigen, zu teilen und zu erschaffen. Keiner von uns ist machtlos, sonst wären wir gar nicht hier.