Hellenistische Horoskop-Charts.


Die hellenistische Astrologie ist eine Tradition der horoskopischen Astrologie, die in der späthellenistischen Zeit im und um den Mittelmeerraum, insbesondere in Ägypten, entwickelt und praktiziert wurde. Die Texte und Fachterminologie dieser Tradition der Astrologie wurden größtenteils auf Griechisch (oder manchmal auch Latein) verfasst. Die Tradition entstand irgendwann im späten 2. oder frühen 1. Jahrhundert v. Chr. und wurde dann bis zum 6. oder 7. Jahrhundert n. Chr. praktiziert. Diese Art der Astrologie wird allgemein als hellenistische Astrologie bezeichnet, da sie in der späthellenistischen Zeit entwickelt wurde, obwohl sie noch mehrere Jahrhunderte nach dem Ende der von Historikern normalerweise als hellenistischen Ära klassifizierten Zeit praktiziert wurde.



Waage männlich und Fische weiblich


aufsteigend m.c.
Horizont Grade
Ekliptik-Grad
Zeichen - D/M/S


Widder Stier Zwillinge Krebs Löwe Jungfrau Waage Skorpion Schütze Steinbock Wassermann Fische
Horizont Grade
Ekliptik-Grad


Haus 1 Haus 2 Haus 3 Haus 4 Haus 5 Haus 6 Haus 7 Haus 8 Haus 9 Haus 10 Haus 11 Haus 12
Horizont Grade
Ekliptik-Grad
Unterschrift

Sonne Mond Quecksilber Venus März Jupiter Saturn Uranus Neptun Pluto chiron Sirius
Horizont Grade
Ekliptik-Grad
Zeichen - D/M/S
Rückläufig
Haus

n. Knoten s. Knoten Lilith
Horizont Grade
Ekliptik-Grad
Zeichen - D/M/S
Haus


Punkt 1 Aspekt Punkt 2 Kugel Benutzte Kugel Seitenverhältnis