Gesunde Entscheidungen im Leben

Datum: 2018-02-26

Wenn wir über unsere Gewohnheiten und unseren Tagesablauf nachdenken, stürzen wir uns oft in die sechstes Haus des Geburtshoroskops und dies lässt wenig Raum, um das Motiv hinter der Tat zu verstehen. Dies ist ein Haus unserer Physiologie und die Manifestation unserer Routine, so wie das zweite Haus von unseren Essgewohnheiten und unserem Bedürfnis erzählt, alle materiellen Dinge des Lebens zu konsumieren und auszugeben. Dennoch sind dies bloße Manifestationen eines tieferen inneren Zustands und wenn es um Gewohnheiten geht, werden wir sehen, dass sie sich alle in einem verstecken Mond und viertes Haus Herrscher, nicht anderswo.



Der Mond und das vierte Haus


Abhängig von der Position des Mondes, der aus unserem vierten Haus hervorschauenden Planeten und seinem Herrscher werden wir einige Grundmuster und mögliche Probleme bei der Annäherung an ihren Körper erkennen, und zwar ihre gesamte Existenz. Wir sind alle Gewohnheitstiere und viele unbewusste Prozesse passieren in unserem Leben Tag für Tag, die unterschiedliche Reaktionen in unserer Physiologie auslösen, die zweifellos unseren emotionalen Zustand und alle Lebensbereiche beeinflussen, die uns in irgendeiner Weise freudig, ängstlich oder beunruhigt machen.

Jungfrau und Waage sexuell kompatibel


Wenn wir herausfinden wollen, was sich hinter der Tat verbirgt, müssen wir immer die emotionale Grundlage im Geburtshoroskop überprüfen, denn so wie wir die Bedeutung der Sonne in all ihrer anziehenden Wärme und Pracht nicht vergessen dürfen, sollten wir nicht denken des Mondes und seiner Symbolik gleich der der Planeten. Der Mond ist der Kern der Sensibilität, der die irdischen Gezeiten und unser eigenes Inneres kontrolliert Gewässer und steht für das Feld aller Gewohnheiten, die wir pflegen, von dem Moment an, in dem wir morgens aufwachen, unsere Zähne putzen, unser Frühstück wählen, bis hin zu denen von Mitternachtsessern und Süchtigen jeglicher Art. Unser Mond wird in seinen eigenen Worten sprechen, durch unsere Wahl des Kaffees oder Tees, die Richtung, in der wir unsere Suppe umrühren, und jede kleine und scheinbar unbedeutende Sache, die wir jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat wiederholen.

Unser Tagesablauf


Der Morgen ist die Tageszeit, zu der wir Erdung finden sollen. Wir können sehen, dass sich unser menschliches Bedürfnis, sich vom Planeten Erde zu trennen, in den einfachsten Dingen zeigt, denn Kaffee, Lesen, Fernsehen und unser sofortiger Fokus auf unsere Telefone neigen dazu, uns in das Element der Luft wohin wir nicht gehen sollten, wenn wir wach und bereit in den Bereich des Bewusstseins kommen, um unseren Tag zu beginnen. Zigaretten haben die gleiche Wirkung, Medikamente und alle spannenden Gespräche, die auf eine andere Tageszeit warten sollten, damit wir im Gleichgewicht bleiben können. Um uns zu erden und unseren Tag frisch und gesund zu beginnen, müssen wir etwas Angenehmes essen, warmen Tee trinken, Sport treiben und alle körperlichen Arbeiten erledigen, einschließlich Hausputz und Hausarbeit, die uns mit frischer Energie und Sauberkeit der materiellen Welt erfüllen wir leben in.


Universelle gesunde Entscheidungen gelten auch für den Rest des Tages, und unser Fokus sollte sich langsam auf luftbezogene Themen konzentrieren, während wir uns auf den Schlaf vorbereiten. Die Mittagszeit verbringen wir aus einem bestimmten Grund an einem Arbeitsplatz, wenn unsere erhöhte Energie uns produktiv und auf dem Höhepunkt unserer Kräfte macht. Dies ist auch eine Zeit, in der unser Magen Nahrung schnell verstoffwechseln kann und es nur natürlich ist, dass wir nicht viel davon brauchen, wenn der Abend kommt und wir uns der Geselligkeit, lustigen Aktivitäten, Musik, unserem Computer und unseren Körpervorbereitungen zuwenden Schlaf. Auch wenn es vielen nicht möglich ist, die perfekte Reihenfolge zu wählen, in der die Dinge erledigt werden, werden wir sehen, dass die kleinste Änderung unserer Routine, insbesondere in den Morgenstunden, unseren Lebensverlauf stark beeinflusst und uns energiegeladen macht und bereit, uns allen Herausforderungen zu stellen, die uns der Rest unserer möglichen Ungleichgewichte mit sich bringt.

Diät


Während zweites Haus Antworten auf die Vorlieben des Einzelnen geben könnte, was er wählt und gerne isst und was er meidet, ist es nur ein Bild in der materiellen Welt, das sich mit unseren Vorfahrenflüssen, unserem genetischen Erbe und unserer komplizierten unbewussten Existenz verbindet. Wir werden unser Verlangen durchstehen Venus und der zweite Hausherr und ihre Aspekte dienen dazu, unsere Wünsche und emotionalen Bedürfnisse zu zeigen, die wir mit Nahrung verstecken. Diejenigen von uns, die nicht zu übermäßigem Essen oder zu vielen ungesunden Entscheidungen neigen, haben möglicherweise immer noch ein Venus-Trigon mit tri Marsch Das zeigt die Liebe zum Treffen, auch wenn andere Bereiche in ihrem Diagramm sagen könnten, dass dies nicht wirklich etwas ist, das sie gut verstoffwechseln können und ihnen ihre Energie nehmen.

vertragen sich Zwillinge und Schütze


Unsere perfekte Ernährung zeigt sich in positiven Aspekten des Mondes, unserem vierten Hausherrscher und den wohltätigsten Dingen in ihrer Position in einem Zeichen und Haus. Quadrate und Gegensätze dieser Wesenheiten sprechen von Essen, das uns nicht das richtige Gefühl gibt. Wenn eine Person zum Beispiel ein Quadrat des Mondes mit dem Mars hat, sollte sie ihren Konsum von Fleisch und scharfen Speisen reduzieren. Eine Opposition mit Quecksilber führt zu mehr Missverständnissen und Konflikten, wenn zu viele Snacks und Samen eingenommen werden. Ein herausfordernder Aspekt bei Venus sind Glutenunverträglichkeit, Probleme mit Zucker, gefärbten Lebensmitteln und künstlichen Zusatzstoffen.


Neptun kombiniert mit dem vierten Haus, seinem Herrscher und dem Mond, unterstreicht unsere Intoleranz gegenüber Giftstoffen und viele Menschen mit einem Hauch dieser Wesenheiten fühlen sich nicht wohl, selbst wenn sie sich in einem dunklen Raum befinden oder von intensiven Gerüchen umgeben sind. Neptun wird alle Allergien und Symptome verstärken, die durch die falsche Ernährungswahl für unsere Physiologie verursacht werden, und alle Wahnvorstellungen, Trübungen und unsere Unfähigkeit, uns mit der realen Welt zu verbinden, kommen hauptsächlich aus ihrem Bereich.

Wie heilen wir?


Der beste Weg, sich unserem Tag und unseren Veränderungen, die wir an unserer Routine vornehmen möchten, zu nähern, besteht darin, sie Schritt für Schritt zu gehen. Der Ruf der Vorfahren wird laut und unser Verlangen zu stark sein, wenn wir versuchen, alles auf einmal zu ändern und uns plötzlich unseren positiven Aspekten zuwenden, wobei wir die Urinstinkte der Venus und des zweiten Hauses vollständig vermeiden. Menschen, die eine positive Verbindung der Venus mit dem Mond haben oder ihre Konjunktion in einem Geburtshoroskop tragen, können leichter feststellen, was sie wirklich brauchen. In einer idealen Welt unserer Physiologie würden wir uns alle auf diese beiden Wesenheiten verlassen, um uns durch Ahnung zu sagen, was unser Körper wirklich braucht.

Sternzeichen für Januar 16


Wenn es jedoch einen Konflikt zwischen ihnen gibt oder eine Diskrepanz zwischen ihnen besteht, die ihre Bedürfnisse trennt, müssen wir uns den Bedürfnissen des Mondes zuwenden und erkennen, dass die Venus von unserer unterbewussten Welt aus arbeitet und uns mit Dingen verbindet, die wir möglicherweise nicht so sehr brauchen, wie wir denken tun. Dies bedeutet nicht, dass Venus in irgendeiner Weise vernachlässigt werden sollte, aber sie soll sich nicht mit täglichen Problemen, unseren stündlichen Bedürfnissen und Entscheidungen befassen. Dieser Teil unseres Lebens gehört natürlicherweise zum Mond. Um diese inneren Bedürfnisse auszugleichen, sollten wir uns langsam den Entscheidungen zuwenden, die in positiven Aspekten unserer sensiblen Gefühle gesehen werden, in der Symbolik der unterstützenden Aspekte des Mondes und unseres vierten Hausherrn essen und ihr Sextil mit verwenden Saturn so viel zu essen, wie wir brauchen, um alles zu nutzen, was unsere Nahrung zu bieten hat, oder ein Trigon mit Jupiter um ölige Substanzen in unseren Körper zurückzuführen, als ob wir unser gesamtes Leben glatter machen würden.


In einem perfekten Gleichgewicht würde unser Körper uns durch den Mond sagen, was wir brauchen, und Venus würde diese materiellen Dinge bringen und beschwören, um ihn zu ernähren. Es ist das Baby, das wir alle einmal waren, das die genauen Muster der körperlichen Bedürfnisse versteht, und unsere erwachsene, sinnliche Frau sollte es füttern, anstatt ihm etwas zu geben, das sie selbst gerne nimmt. Venus soll Angebote machen, Vielfalt und Farbe, während der Mond spürt, was ihm gefällt und was nicht. Treffen Sie Ihre Entscheidungen langsam und sensibel, im Bewusstsein, dass Astrologie bietet Antworten, wo Sie suchen und an was Sie sich wenden müssen, um Ihre Gefühlswelt, Ahnenflüsse und alle Bedürfnisse in Ihrem Leben zu reinigen, die in der Vergangenheit nicht erfüllt wurden.