Gottkomplex

Datum: 2019-04-29

Sonne und Saturn spielen diese immens wichtigen Rollen in unserem Leben und ihre Symbolik kann durch Egoismus, die Last der Verantwortung, strenge Einstellungen gegenüber sich selbst (und anderen), Urteilen oder gesunden Grenzen und dem Bewusstsein, dass wir alle sind - nur Menschen, gesehen werden. Der primäre Gegensatz von Löwe und Wassermann liegt hier und angesichts seiner Bedeutung in all unseren Beziehungen und in der persönlichen Welt jedes Einzelnen ist es kein Wunder, dass das Zeichen von Wassermann steht sowohl für unsere Fesseln (traditionell von Saturn regiert) als auch für unsere Befreiung und unser Bewusstseinswachstum (Regel des Uranus ).



(Heiliger Vater


Beide Planeten stellen unseren Vater in einem Horoskop dar und die Dominanz von beiden hängt vom Zeitpunkt der Geburt ab. Wenn sich die Sonne über der Linie unseres Aszendenten befindet, ist sie die dominierende Autorität, und die Geburt während der Nacht (mit der Sonne unter dem Horizont) legt einen starken Schwerpunkt auf Saturn. Auf der anderen Seite repräsentieren diese beiden Wesen unsere Verbindung mit Gott und dem Universum, Saturn steht für unsere Fähigkeit, die Umstände zu akzeptieren, wie sie mit unserem gerechten Anteil an Verantwortung kommen, und die Sonne steht für die Fähigkeit des Selbst, Herausforderungen der Welt zu meistern umständlich.


Was uns durch unsere Beziehung zu unserem Vater gegeben wird, scheint viel mehr zu sein, als wir oft wahrnehmen, denn er ist unsere Priorität, Autorität und der Gott, zu dem wir aufschauen. Die Beziehung selbst fordert das Ego heraus (im männlichen Zeichen von Waage wo die Sonne untergeht), sondern baut unsere Welt der Grenzen auf (erhebt Saturn). Im Gegensatz dazu zeigt sich die Fähigkeit unseres Vaters, fest auf eigenen Beinen zu stehen und die Kontrolle über sein Leben zu behalten Widder (die Erhöhung der Sonne) oder seine Unfähigkeit, die Umstände zu überwinden und Probleme zu lösen (der Fall des Saturn). Wenn wir unser Geburtshoroskop mit diesen Begriffen betrachten, können wir die Wurzel unseres Glaubens oder seines Fehlens in diesen beiden Tierkreiszeichen und der Position von Sonne und Saturn mit all ihren Herausforderungen, Würden, Unterstützung und Erinnerungen finden.

Das Bewusstsein


Die Hauptaufgabe des Bewusstseins und unsere Suche nach Erleuchtung fällt in den Bereich ihrer Herrschaft, denn diese Symboliken repräsentieren die Linie unseres Verständnisses des Universums und des Sehvermögens, das wir entwickelt haben. Wir werden Respekt und Klarheit entgegenbringen, die durch die Sonne aufsteigt, aber fallen, um Schatten, Dunkelheit und Einschränkung zu sehen, wo Saturn uns nicht erlaubt, die Kontrolle zu haben. Glücklicherweise gibt es kein inneres Problem, das nicht überwunden werden kann, und keine äußeren Umstände, die nicht akzeptiert werden können, wenn wir in der Position der persönlichen Macht stabil und in unserem Licht des Verstehens zentriert sind.


Während Menschen dazu neigen, Menschen mit ernsthaften Ego-Problemen zu beurteilen, erkennen wir oft nicht, dass das Urteil selbst unsere eigene Beziehung zu dem Thema darstellt. Das Urteil ist die Anlaufstelle, wo Emotionen fehlen und wir selbst fallen. Es ist unsere eigene Unfähigkeit, dem Selbst Fehler zu vergeben, die wir machen (oder denken, dass wir es tun). Das Problem des Egos ist das Einzige, was wir alle teilen, bis wir vollständig erleuchtet sind. Wenn uns während der Kindheit genug Schmerz zugefügt wird, werden wir alle zu Ego-Maniacs und es gibt keine Kindheit ohne Schmerz im kollektiven Aufstieg des Bewusstseins. Obwohl der Fortschritt mehr Licht in unsere Klassenzimmer brachte und heute mehr Menschen das Wahlrecht haben, achten wir immer noch so sehr auf die Erziehung der Kinder, um gehorsam zu sein und sich in gewisser Weise in das Kollektiv einzufügen. Die Individualität scheint jedes Mal verletzt zu werden, wenn wir unserem Kind sagen, dass es nicht nackt in der Öffentlichkeit laufen oder einen Keramikteller fallen lassen soll. Auf der anderen Seite liegt es in unserer Verantwortung, unseren Kindern beizubringen, Teil des aktuellen Kollektivs zu werden und mutig zu bleiben, sich zu verkleiden und zu sein, wie sie ihre innere Welt präsentieren, sich aber nicht abgelehnt fühlen. Für Wachstum braucht es Strukturen, aber auch Herausforderungen, um Mut zu entwickeln, und Individualität, um Grenzen zu überschreiten und Fortschritte zu machen.

Nur menschlich


Dies scheint ein komplizierter Prozess zu sein, den wir noch nicht wirklich verstehen können. Dennoch können wir uns daran erinnern, dass diejenigen mit den größten Ego-Problemen große Schmerzen hatten und dass diejenigen, die unter dem Komplex Gottes leiden, auch die Verantwortung Gottes tragen, wenn sie in unserem Namen Entscheidungen treffen.


Manche Menschen werden die Dinge mystifizieren, an die Magie des Selbst glauben, losgelöst von der Realität, denken, sie hätten eine unbewusste Kontrolle, die schmerzhafte Umstände und Dunkelheit verursacht. Typischerweise glauben sie, dass der Widerstand gegen die Dunkelheit sie spontan macht, da sie sich aus dem Bild herausschneiden, das ihre Ängste auslöst. Sie werden weglaufen und sich vor ihrem eigenen Schmerz verstecken. Andere werden sich wie Missionare fühlen, die diesen unrealistischen Menschen helfen, ihre Erdung zu finden, da sie sich auf sich selbst verlassen, ohne sich auf andere verlassen zu können. Sie leben in der Falle, durch Schmerz definiert zu werden. Die zweite Art wird versuchen, der ersten Art zu helfen, Verantwortung für das Selbst zu übernehmen. Die erste Art wird versuchen, der zweiten Art zu helfen, Flexibilität und die Akzeptanz von Umständen zu entwickeln, die sie nicht kontrollieren können. Meistens wird niemand erkennen, dass sie im Kern das gleiche Problem teilen – Einsamkeit und das Fehlen von emotionalem Kontakt mit der väterlichen Figur. Unsere Probleme bringen uns in intimen Kontakt zusammen, sehnen uns danach, gelöst zu werden, und die Mission, die uns auffordert, anderen zu helfen, ist das innere Verlangen, uns selbst zu helfen.

Widder- und Waage-Kompatibilitätsprozentsatz


Vielleicht ist es an der Zeit, dass wir alle sehen, wie groß diese ganze Symbolik ist. Wir alle teilen es irgendwann. Während einer von uns helfen und unterstützen wird, wird der andere keine Verantwortung übernehmen. Dann werden wir uns abwechseln, die Rollen wechseln und die Verantwortung für all die falschen Dinge übernehmen, was dazu führt, dass wir am Ende die Schuld verlagern (die niedrigere Manifestation von Saturn), anstatt in einer liebevollen Beziehung fest auf der Linie gesunder Grenzen zu stehen. tatsächlich das Wachstum unterstützen, indem man sich gegenseitig naive Liebe über jede Einschränkung und jedes Problem hinweg gibt. Ist diese naive Emotion nicht die Essenz des tatsächlichen Bedürfnisses unserer authentischen Persönlichkeit?


Tatsächliche Freiheit entsteht, wenn wir Verantwortung loslassen, die nicht unsere eigene ist, und Ängste, die uns durch mögliche Konsequenzen binden. Wir werden frei, wenn wir die Verantwortung für unser persönliches Glück übernehmen und der Berufung unseres Herzens nachgeben. Wir haben unsere eigene Seele zu heilen, unser eigenes Herz, auf das wir hören müssen, und tatsächliche Taten und Handlungen, die anderen gegenüber unternommen werden, um für sie verantwortlich zu sein. Der Kontakt zwischen den Seelen heilt uns alle, weshalb wir in schwierigen Zeiten alle in das Leben anderer gerufen werden. Es ist unsere Entscheidung, die Einladung anzunehmen und in jedem Moment einem anderen Liebe zu schenken. Es ist auch unsere Entscheidung, im Gegenzug unsere eigenen Bedürfnisse befriedigen zu lassen und uns von Beziehungen zu distanzieren, die sie nicht erfüllen. Es gibt einen Punkt der persönlichen Wahrheit, an dem wir tatsächlich diejenigen sind, die die Kontrolle über unsere Entscheidungen im Leben haben, denn ja – es gibt ein Universum, eine Natur, einen Gott, ein Menschheitssystem, dem wir angehören, viel größer als unsers menschliche Autoritäten jemals hätten sein können. Und es gibt einen Punkt der Vergebung, an dem wir tatsächlich verstehen, dass unsere Autoritäten immer nur Menschen waren, verpflichtet und erlaubt waren, Fehler zu machen, so wie wir es sind.